Auf die Pflege kommt es an

Die Pflege und Handhabung von Contactlinsen ist ein wesentlicher Bestandteil des Contactlinsen-Tragens.

Pflege von Kontaktlinsen

Wichtige Regeln bei der Pflege von Kontaktlinsen.

Eine gute Pflege Ihrer Kontaktlinsen ist äusserst wichtig. Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • Vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen Ihre Hände immer gründlich waschen.
  • Die Kontaktlinsen niemals über Nacht ohne Desinfektion NUR in einer Kochsalzlösung aufbewahren. Kochsalzlösung oder Abspüllösung desinfiziert nicht und schützt nicht gegen Bakterien und Infektionen. Sie ist geeignet zum Abspülen und zur Aufbewahrung der Kontaktlinsen nach einer erfolgten Desinfektion. Eine Aufbewahrung in steriler Kochsalzlösung ist z.B. unbedingt empfehlenswert bei der Verwendung von konservierungsstofffreien Pflegesystemen und einer längeren Lagerung der Kontaktlinsen (mehr als 24 Stunden).
  • Benutzen Sie zur Reinigung, Desinfektion und Aufbewahrung immer neue, frische Lösungen.
  • Verwenden Sie Ihre Linsen nicht, wenn das Verfallsdatum überschritten ist.
  • Verwenden Sie niemals Leitungswasser, Speichel, selbst hergestellte Kochsalzlösungen oder andere, nicht von Ihrem Kontaktlinsen-Spezialisten empfohlene Pflegemittel mit Ihren Kontaktlinsen.
  • Den Kontaktlinsenbehälter nach Benutzung am besten mit einer sterilen Kochsalzlösung bzw. einer Desinfektionslösung reinigen und an der Luft trocknen lassen. Tauschen Sie den Behälter gemäss den Vorgaben Ihres Kontaktlinsen-Spezialisten regelmäßig aus.
  • Wenn Sie die Kontaktlinsen längere Zeit nicht tragen, sollten Sie die Desinfektions- bzw. Aufbewahrungslösung regelmässig (monatlich) erneuern und gemäss der Gebruchsanweisung den vorgeschriebenen kompletten Pflegezyklus vor dem erneuten Einsetzen wiederholen.
  • Fragen Sie Ihren Kontaktlinsen-Spezialist wenn Sie eine Augenabweichung haben, bevor Sie anfangen Linsen zu tragen.

Die meisten Probleme mit Kontaktlinsen werden durch eine unsachgemässe Kontaktlinsenpflege verursacht.

Tragehinweise

Wichtige Regeln zum Tragen von Kontaktlinsen.Hier finden Sie ein paar wichtige Hinweise, um Ihnen das Tragen von Kontaktlinsen zu erleichtern.

Wichtige Hinweise für Kontaktlinsenträger:

  • Beim Auftreten von Befindlichkeitsstörungen am Auge während des Tragens von Kontaktlinsen nehmen Sie diese sofort heraus. Anzeichen hierbei können sein: Augenbrennen, Augenjucken, Rötungen, ungewöhnlicher Tränenfluss oder Sekretionen, Verschlechterung des Sehvermögens, Regenbögen oder Lichthöfe in Lichtquellen, Lichtempfindlichkeit oder trockene Augen. Treten diese Störungen regelmässig im Zusammenhang mit dem Tragen von von Kontaktlinsen auf, sollten Sie unbedingt gemeinsam mit Ihrem Kontaktlinsen-Spezialisten die Ursachen hierfür ausfindig machen.
  • Die Kontaktlinsen vor dem Schlafengehen immer herausnehmen (ausgenommen sind Tag & Nacht - Linsen).
  • Um die Gesundheit Ihrer Augen zu erhalten, sollten Sie regelmässig Ihren Kontaktlinsen-Spezialisten aufsuchen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Kontaktlinsen-Spezialisten über die Tragezeiten. Zu langes Tragen Ihrer Kontaktlinse kann Befindlichkeitsstörungen auslösen und im Extremfall schädliche Folgen für Ihre Augengesundheit haben.
  • Die Fingernägel sollten regelmässig gereinigt werden.
  • Tauschen Sie die Kontaktlinse aus wenn diese beschädigt oder verkratzt sind oder wenn sie nicht mehr gereinigt werden können.
  • Sie sollten Ihre Kontaktlinsen einsetzen, bevor Sie sich schminken.
  • Die Kontaktlinsen sollten aus dem Auge genommen werden, bevor Sie mit dem Abschminken beginnen.
  • Schliessen Sie Ihre Augen bei der Verwendung von Haarspray. Haarspray kann Ihre Kontaktlinse verkleben und Irritationen verursachen.
  • Das Verfallsdatum befindet sich jeweils auf dem Blister oder auf dem Gläschen. Sollte dieses Datum überschritten sein, verwenden Sie die Kontaktlinsen bitte nicht mehr.
  • Notieren Sie sich die Stärken Ihrer Kontaktlinsen, um im Notfall oder für die Nachbestellung die Daten verfügbar zu haben.
  • Informieren Sie Ihren Arbeitgeber darüber, dass Sie Kontaktlinsen tragen. Bei bestimmten Arbeiten kann das Tragen von Kontaktlinsen untersagt sein (schädliche Dämpfe) oder es müssen Vorsichtsmassnahmen getroffen werden, um Komplikationen zu vermeiden (Schutzbrille bei Staub, Rauch etc.).

Kontaktlinsen & Kosmetik

Auf Augen-Make-up müssen Sie als Kontaktlinsenträgerin nicht verzichten.

Hier einige Kosmetik-Tipps:

  • Benutzen Sie vorzugsweise Augenkosmetik, die für Kontaktlinsenträger geeignet ist.
  • Waschen Sie sich sorgfältig die Hände, bevor Sie die Kontaktlinse anfassen, um einen Fettfilm auf der Kontaktlinse zu vermeiden.
  • Legen Sie Ihre Kontaktlinse vor dem Schminken ein.
  • Am besten eignet sich allergiegetestetes, wasserhaltiges Make-up.
  • Wählen Sie ein schnell trocknendes Mascara, um Irritationen im Auge zu vermeiden.
  • Benutzen Sie sehr feinkörnige Lidschattenpulver oder Creme-Lidschatten.
  • Tragen Sie flüssige Eyeliner oder Kajalstift auf den Rand des oberen und unteren Wimpernansatzes auf. Es ist abzuraten, den Kajalstift am Innenrand der Wimpern aufzutragen, da durch die Tränenflüssigkeit Farbe ins Auge gelangen kann und so die Kontaktlinsen verfärbt.
  • Sollten Sie einmal Kosmetiksubstanzen ins Auge bekommen, nehmen Sie die Linse heraus und reinigen oder spülen Sie die Oberflächen ab. Entfernen Sie auch die Fremdkörper aus dem Auge, bevor Sie die Linse wieder einsetzen.
  • Benutzen Sie eher Augengele als Augencremes zur Pflege ihrer Augen. Augencremes neigen dazu ins Auge zu laufen.
  • Nehmen Sie die Kontaktlinse vor dem Abschminken aus dem Auge.
  • Vermeiden Sie Kosmetikprodukte in der Nähe Ihrer Kontaktlinse, die Alkohol oder Parfüm enthalten, da bei Kontakt der Linse mit diesen Produkten die Oberfläche der Kontaktlinse angegriffen werden könnte.